Termine im Kleingartenverein Feierabend:

 

Ansprechpartner: Herr Rene Wichmann                                            Frau  Petra Mücksch

 

Wann.                       Was

 

20.04.2018, 15:00 Uhr       Vorstandssitzung

28.04.2018, 10:00 Uhr       Mitgliederversammlung

 

Aus aktuellem Anlass.


Ab dem Jahr 2017, "dürfen" die Kleingärtner im LK SPN, auch Abfallgebühren zahlen. Um nicht ins Hintertreffen zu gelangen und Mahngebühren in Kauf zu nehmen, bitten wir Euch bis 28.05.2017 Eure Müllgebühren bei Rene Wichmann zu bezahlen.


Hier der Beitrag aus der LR.

Kleingartenanlagen müssen ab 2017 für Abfallentsorgung zahlen

SPREE-NEISSE Voraussichtlich in einem Jahr werden alle Kleingärten im Landkreis an die öffentliche Abfallentsorgung angeschlossen. Darüber wurde im Werksausschuss des Eigenbetriebs informiert.


Entsprechend der Vorzugsvariante müsste pro Parzelle eine Grundgebühr von 7,20 Euro im Jahr gezahlt werden. Hinzu käme eine Behältermiete von 2,08 Euro pro Jahr für einen 240-Liter-Behälter oder 32,70 Euro für einen 1100-Liter-Behälter. Die Gartenanlagen können sich aber für andere Varianten entscheiden, beispielsweise für Gemeinschaftsbehälter in Kombination mit Abfallsäcken oder auch nur Abfällsäcke. Die Säcke werden aber eher zurückhaltend betrachtet, da die Gefahr gesehen wird, dass herumstreunende Tiere sie zerreißen könnten. Im Sinne der Gleichbehandlung sollen alle Anlagen gleichzeitig per 1. Januar 2017 an die öffentliche Abfallentsorgung angeschlossen werden.


Im Landkreis gibt es etwa 190 Kleingartenanlagen sowie weitere Formen von Gemeinschaftsgärten. Bislang sind lediglich drei Anlagen mit 65 Parzellen an die öffentliche Abfallentsorgung angeschlossen worden. Bislang wurde auf eine Durchsetzung des Anschlusszwangs für Kleingartenanlagen verzichtet. Das hatte der Kreistag vor einem Jahr auf Antrag der Fraktion der Linken beschlossen. Der Eigenbetrieb sollte so auch die Möglichkeit erhalten, ein Konzept zu entwickeln. Zunächst soll noch der Kreistag am 9. Dezember über das Vorhaben informiert werden, anschließend soll der Kontakt zu den Vorständen der Kleingartenanlagen gesucht werden. Der notwendige Beschluss steht allerdings noch aus.


Nicht nur Arbeit sondern auch Geselligkeit und Spaß muss sein.

Du willst in angenehmer und netter Gesellschaft Zusammensein und Lachen...dann bist Du bei uns genau richtig.

Wir wollen am 08.07.2017 ab 17 Uhr unsere diesjährige Vereinsfeier abhalten und freuen uns auf Dich.

Da auch organisiert werden muss, bitten wir dich um verbindliche Anmeldung und Zahlung einer Pauschale von 7 Euro bei Frau Brandt. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Donnerstag den 17.08.2017, folgten die Mitglieder des Vorstandes der KGA Feierabend, Rene Wichmann und Thomas Fritsche, der Einladung des amtierenden stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Guben, Herrn Schulz.

In einer konstruktiven Besprechung wurde die Problematik des Kleingarten Wesen in der Stadt Guben, speziell unserer Anlage besprochen. Ebenfalls würden Ansätze gesucht, wie die Stadt Guben unserem Verein unterstützen kann. Besprochen würden unter anderem folgende Probleme:

- Verpachtung von Kleingärten an interessierte Pächter aus Berlin und Polen

- Zustand der zur Verpachtung stehenden Gärten (Strom, Wasser, Bebauung mit Laube)

- Präsentation unseres Vereins im Bereich von Messen, regional und Überregional

- Unterstützung unseres sozialen Projektes " raus aus der Stadt - rein in die Natur.

Im Ergebnis, kann gesagt werden, das einige vernünftige Vorschläge von beiden Seiten erörtert würde. Das Ergebnis, wird nach weiteren Gesprächen mit den Vorständen anderer KGA der Stadt Guben dem amtierenden Bürgermeister der Stadt Guben vorgelegt. Wir hoffen und freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit im Sinne unserer Anlage und des Kleingartenwesen der Stadt Guben im allgemeinen.

Hier mal erfreuliche Mitteilungen.

Unser Projekt " Raus aus der Stadt - rein in die Natur", welches wir gemeinsam mit der Kita "Brummkreisel" verwirklichen wollen, trägt Früchte. Wir konnten bereits einiges verwirklichen:

- Partnerschaft mit der KGA Amselgrund vertreten durch den Vorsitzenden Peter Golz, in der Hoffnung auf eine lange, konstruktive und freundschaftliche Zusammenarbeit.

- Anfrage bei der Kita Brummkreisel, Antwort voraussichtlich am 13.09.2017

- Spenden mit der Württembergische Generalagetur " Rosseck & Partner", vertreten durch Lutz-Peter Höhne, den ich  recht herzlich willkommen heißen möchte in der Hoffnung auf eine gute und lange Zusammenarbeit.

Heute, am 13.03.2018 könnten wir den Garten Nummer 35, an die neuen Pächter übergeben. Wir wünschen den neuen Pächter, viel Glück, Erfolg und Erholung.

Kleingartenverein Feierabend Guben

Bei Interesse bitte melden

Telefon: +491624604574

Email: kgv.feierabend@ gmx.de
Email: kgv.feierabend@ gmx.de